Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

BIEM


"Website Award Berlin-Brandenburg" erstmals verliehen
Das Berliner Plaza Hotel und das Brandenburger Unternehmen Take Off Fallschirmsport dürfen sich über den erstmals vergebenen "Website Award Berlin-Brandenburg" freuen. Der Preis wurde am Mittwoch in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam vergeben. Wie die IHK Berlin mitteilte, wurden die Unternehmen in der Kategorie beste Unternehmenspräsentation ausgezeichnet. Beste E- Commerce-Websites sind die Seiten der Potsdamer Softwarehersteller AquaSoft sowie der Berliner Freizeitausrüster kraxel.com. Mit dem "Website Award Berlin-Brandenburg" zeichnen die Kompetenzzentren für elektronischen Geschäftsverkehr der IHK in Berlin und Brandenburg Internetauftritte von kleinen und mittleren Unternehmen aus. ...[mehr]


Innovation in KMU durch IuK-Einsatz
Beteiligen Sie sich an der Online-Befragung

Welche Informations- und Kommunikationstechnologien nutzen mittelständische Unternehmen in Brandenburg? Zu dieser Frage führen die Brandenburger Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium und dem Innenministerium eine Online-Umfrage durch. .... [mehr]


BestPractice-IT-Mittelstands-Award 2007 für KMU ausgeschrieben
Der BestPractice-IT Award ist eine bereits anerkannte Auszeichnung für kleine und mittlere Unternehmen aus Europa und wird zum vierten Mal auf der CeBIT 2007 vergeben. Gewürdigt werden creative Lösungen, die unternehmerisches Denken mit der Nutzung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien zu neuen Geschäftsmodellen und Unternehmensabläufen verbinden. [mehr]


Brandenburgisches Innovationsprogramm für E-Business und Medienkonvergenz
Erfolgsmodelle - Marke Brandenburg
Junghanns: Brandenburg ist ein Land des Mittelstands. Mehr als 40 Prozent des mehrwertsteuerpflichtigen Umsatzes und fast 50 Prozent der Bruttowertschöpfung werden von kleinen und mittleren Unternehmen erbracht.
Mittelständische Firmen beschäftigen mehr als 75 Prozent der Erwerbstätigen und bilden den größten Teil der Lehrlinge aus. ...[mehr]
Download der BIEM-Broschüre (7,5 MB)


Studie zur Nutzung von Informations- und Kommunikations-Technologien
Junghanns: E-Business stärkt Unternehmen im Wettbewerb
Schönbohm: Mittelstand wird von E-Government profitieren
Das Brandenburger Wirtschaftsministerium hat heute eine Umfrage vorgestellt, die zeigt, in welchem Maße kleine und mittlere brandenburgische Unternehmen moderne Informations- und Kommunikations-Technologien einsetzen und wo Schwierigkeiten bei der Nutzung liegen....[mehr]
Download der Studie (1,31 MB)