Unterstützung des Mittelstandes

Die Wirtschaft im Land Brandenburg ist sehr stark von kleinen und mittleren Unternehmen geprägt. Wirtschaftspolitische Ziele wie die ökologische Modernisierung, die Stabilisierung und der Ausbau der industriellen Strukturen sowie eine höhere internationale Wettbewerbsfähigkeit durch Forschung und Innovation lassen sich nur gemeinsam mit diesen Unternehmen erreichen. Dies gilt auch für die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer, zukunftsfähiger Arbeitsplätze sowie für eine erfolgreiche Fachkräfteentwicklung.

Deshalb liegt der Schwerpunkt der brandenburgischen Wirtschaftspolitik auf der gezielten Weiterentwicklung der mittelständischen Unternehmensstrukturen. Mittelstandspolitik im Land Brandenburg umfasst dabei die Unterstützung von Existenzgründungen ebenso wie Hilfen beim Zugang zum öffentlichen und privaten Kapitalmarkt oder bei FuE-Aktivitäten und beim Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Die Auszeichnung des Landes Brandenburg als „Europäische Unternehmerregion 2011" durch den Ausschuss der Regionen zeigt, dass diese Politik auch auf europäischer Ebene Beachtung findet.

letzte Änderung am 05.05.2014