Mit Innovationsgutschein medizinische Diagnostik verbessern

28.02.2017 Wirtschaftsminister übergibt Zuwendungsbescheid über 15.000 Euro an Medipan

Dahlewitz, 28. Februar 2017. Das Medizintechnikunternehmen Medipan in Dahlewitz will eine LED- Quelle entwickeln, mit der die medizinische Diagnostik von Schilddrüsenerkrankungen weiter verbessert werden kann. Das Wirtschafts- und Energieministerium unterstützt das Unternehmen dabei mit einem „Großen  Brandenburger Innovationsgutschein Transfer“ (BIG-Transfer). ... mehr


Mehr als 8 Millionen Euro zur Förderung der Kreativwirtschaft

28.02.2017 Heute Auftaktveranstaltung für die neue ESF-Richtlinie in Potsdam

Potsdam, 28. Februar 2017. Brandenburgs Kultureinrichtungen und Unternehmen der Kreativwirtschaft werden weiter gestärkt. In einer gemeinsamen Richtlinie des Wirtschaftsministeriums sowie des Kulturministeriums stehen dafür mehr als 8,1 Millionen Euro zur Verfügung. Sieben Millionen Euro stammen aus dem Operationellen Programm des Europäischen Sozialfonds (ESF) für die ... mehr


Gerber: Tourismus ist wichtiger Wirtschaftsfaktor mit Potenzial

27.02.2017 Neues Rekordergebnis mit fast 12,9 Millionen Gästeübernachtungen 2016

Potsdam, 27. Februar 2017. „Brandenburg ist bei Urlaubern beliebt. Fast 12,9 Millionen Übernachtungen konnten wir 2016 landesweit verbuchen, ein Plus von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das ist ein tolles Ergebnis. Es belegt, dass Brandenburg als Reiseziel dank moderner Infrastruktur, nachhaltiger Angebote und harter Arbeit aller Akteure immer attraktiver wird und die ... mehr


Netzomis treffen auf künstliche Intelligenz

24.02.2017 Sieger der 1. Phase des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) 2017 stehen fest

Potsdam, 24. Februar 2017. Netzomis, Schmerzmittel ohne Nebenwirkungen, Socken für den Nacken, bionische Leichtbauprodukte und Schaltkreise für die Raumfahrt: Gestern zeigte der BPW in der Potsdamer Schinkelhalle wieder die große Bandbreite und Innovationskraft der Startup-Metropolregion Berlin-Brandenburg. Einige der Gewinner wurden erst an diesem Abend ermittelt. Die ... mehr


Gerber: Auch mit dem Abschluss in der Tasche konsequent weiter lernen

24.02.2017 Minister bei Gesellenfreisprechung von 57 Land- und Baumaschinenmechatronikern

Götz, 24. Februar 2017. „Unsere Wirtschaft braucht ständig neue Fachkräfte – in großen Firmen genauso wie im Mittelstand, im Handwerk genauso wie in der Industrie oder im Dienstleistungsbereich. Der beste Nachwuchs ist der, den man sich selbst ausgebildet hat. Fachkräftesicherung ist eine ureigene Aufgabe der Unternehmen. Nur wenn die Unternehmen weiterhin ausbilden ... mehr


Cottbus bekommt Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum

21.02.2017 Minister Gerber: „Ideale Ergänzung zum Innovationszentrum Moderne Industrie“

Cottbus, 21. Februar 2017. An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg wird ein „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum“ errichtet. Dort können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittelständischer Firmen weitergebildet werden, um für die mit der Digitalisierung verbundenen Veränderungen in den Unternehmen gerüstet zu sein. Das geplante Zentrum zählt ... mehr


Deutsche Hauptstadtregion und Polen arbeiten im Bereich der optischen Technologien eng zusammen

17.02.2017 Dritte Ausschreibung für Kooperationsprojekte startet – Brandenburg erstmalig beteiligt

Berlin / Potsdam, 17. Februar 2017. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin, das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und das polnische Nationale Zentrum für Forschung und Entwicklung (NCBR) haben eine gemeinsame Ausschreibung für Projekte aus Forschung, Entwicklung und Innovation im Bereich der optischen Technologien ... mehr


Woidke: Die Energiewende braucht Energiespeicherung

15.02.2017 Expertentagung in Potsdam

Potsdam, 15. Februar 2017. Brandenburg will bei der Entwicklung von Energiespeichern eine Vorreiterrolle einnehmen. Das sagte heute Ministerpräsident Dietmar Woidke auf dem „2. Brandenburger Energiespeichertag“ im Potsdamer GeoForschungszentrum (GFZ). Woidke: „Mit seiner Infrastruktur und Energiekompetenz ist unser Land dazu bestens aufgestellt. Die ... mehr