Keine Versäumnisse des Landes bei Verkauf der Vattenfall-Braunkohlesparte

18.01.2017 Ministerium nimmt Stellung zu Greenpeace-Vorwürfe

Potsdam, 18. Januar 2017. Zum heute veröffentlichten Greenpeace-Schwarzbuch und den darin enthaltenen Vorwürfen nimmt das brandenburgische Wirtschafts- und Energieministerium wie folgt Stellung: Das Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE) war bei dem Verkauf der Braunkohlesparte von Vattenfall nicht Verfahrensbeteiligter. Bei dem Verkauf ist die gesamte Gesellschaft mit ... mehr


Gerber: „Grüne Geisterfahrerei stoppen“

13.01.2017 Minister: Für sichere und verlässliche Stromversorgung erforderliche Kraftwerke dürfen nicht abgeschaltet werden

Potsdam, 13. Januar 2017. Zu den heute in Weimar gefassten Beschlüssen der Grünen-Bundestagsfraktion erklärt Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber: „Die Vorschläge der Grünen-Bundestagsfraktionen gefährden eine sichere und verlässliche Stromversorgung unseres Landes, unserer Unternehmen und Haushalte, die wir jedoch dringend brauchen. Außerdem ... mehr


12.050 Euro für Bürgerbühne in Brandenburg an der Havel

13.01.2017 Wirtschaftsministerium unterstützt die Gründungsphase mit Lottomitteln

Potsdam / Brandenburg an der Havel, 13. Januar 2017. Das Wirtschaftsministerium unterstützt die Brandenburger Theater GmbH mit Lottomitteln in Höhe von 12.050 Euro. Das Geld soll helfen, eine Bürgerbühne in Brandenburg an der Havel zu etablieren. Angeleitet von professionellen Theatermachern sollen interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt selbst die Themen auf die Bühne ... mehr


Gute Bildung ist Rüstzeug für eine sich verändernde Arbeitswelt

06.01.2017 Wirtschaftsstaatssekretär Fischer bei der Bildungsmesse „Impuls“ in Cottbus

Cottbus, 6. Januar 2017. „Die Fachkräftesicherung ist eine der größten Herausforderungen für die brandenburgische Wirtschaft. In großen Unternehmen ebenso wie im Mittelstand, im Handwerk, in der Industrie und im Dienstleistungsbereich – überall  werden gut ausgebildete Leute gesucht und gebraucht. Nur mit gut ausgebildeten Beschäftigten können sich die ... mehr


Gerber gratuliert Christian Gilde zum 70. Geburtstag

20.12.2016 Minister: „Das Amt des Landrats war ihm wie auf den Leib geschneidert“

Dossow, 20. Dezember 2016. Wirtschaftsminister Albrecht Gerber hat dem ehemaligen Landrat von Ostprignitz-Ruppin Christian Golde zu dessen heutigem 70. Geburtstag gratuliert. Der Landkreis habe sich in den 16 Jahren, in denen Gilde „in der Kapitänskajüte seiner Heimatregion“ gestanden habe, gut entwickelt, hob der Minister hervor. Die Region sei nicht nur ... mehr


Fischer: Menschen wie Knut Deutscher sind Gold wert für die Lausitz

15.12.2016 Staatssekretär gratuliert Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus zum goldenen Ehrenzeichen

Cottbus, 15. Dezember 2016. Wirtschaftsstaatssekretär Hendrik Fischer hat dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus Knut Deutscher zum goldenen Ehrenzeichen der Kammer gratuliert. Deutscher ist diese Auszeichnung heute anlässlich seines 20-jährigen Dienstjubiläums als Hauptgeschäftsführer verliehen worden. Für die Handwerkskammer tätig ist Deutscher bereits seit 1988 ... mehr


Welcome Center Brandenburg jetzt online

15.12.2016 Neuer Service des Bereichs ZAB Arbeit der ZukunftsAgentur Brandenburg

Potsdam, 15. Dezember 2016. Der Bereich ZAB Arbeit der ZukunftsAgentur Brandenburg bietet einen neuen Service für internationale Fach- und Arbeitskräfte sowie für Studien- und Ausbildungsinteressierte. Im Fachkräfteportal Brandenburg ist ab sofort ein Welcome Center Brandenburg integriert, das umfassende Informationen zu Einreise, Aufenthalt, Arbeit sowie wichtige ... mehr


Energie kommt aus der Steckdose?

12.12.2016 Brandenburger Schülerinnen und Schüler diskutieren den Netzausbau

Potsdam, 12. Dezember 2016. Was gibt uns die Energie, die wir täglich brauchen? Woher kommt in Zukunft unser Strom? Die Energiewende verändert die Stromversorgung. Doch wie kommt die Energie von A nach B? Die deutsche Infrastruktur steht vor einer Wende. Windräder und große Stromtrassen machen dies deutlich. Sie transportieren den Strom vom windreichen Norden in die ... mehr